Selbstwickler-Coils für E-Zigaretten: Ein umfassendes Tutorial

Selbstwickler-Coils für E-Zigaretten: Ein umfassendes Tutorial

Haben Sie sich jemals gefragt, ob das Selbstwickeln von Coils für Ihre E-Zigarette wirklich nur etwas für Profi-Dampfer ist? Lassen Sie sich eines besseren belehren: Jeder kann lernen, wie man Coils selbst wickelt, und die Vorteile sind unübersehbar. Dieses Tutorial richtet sich an alle Dampf-Enthusiasten – von Cloudchasern bis hin zu Geschmacksjägern – die bereit sind, ihr Dampferlebnis auf das nächste Level zu heben und dabei Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen.

Warum Selbstwickeln eine Überlegung wert ist:

Kostenersparnis

Das Herstellen eigener Coils ist weit kosteneffizienter als der Kauf von Fertigverdampferköpfen. Mit einem kleinen Stück Draht und dem passenden Dochtmaterial liegen die Materialkosten im Centbereich.

Längere Lebensdauer

Einmal das Wickeln gemeistert, halten selbst gewickelte Coils länger als Fertigcoils und können durch einfachen Dochtwechsel mehrfach genutzt werden.

Individualität und Unabhängigkeit

Selbst gewickelte Coils bieten eine unvergleichliche Freiheit, die Dampfentwicklung, den Geschmack und die Intensität des Flashes nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Intensiverer Geschmack

Viele Dampfer berichten von einem verbesserten Geschmackserlebnis durch selbst gewickelte Coils.

Umweltfreundlich

Weniger Abfall bedeutet eine geringere Umweltbelastung.

Auswahl des richtigen Selbstwickel-Verdampfers:

RTA, RDTA, RDA oder RBA

Es gibt verschiedene Arten von Selbstwickelverdampfern, von Tank-Systemen bis hin zu Tröpflern. Jeder Typ hat seine eigenen Vorzüge und ist je nach Erfahrungsgrad und Vorlieben geeignet.

Benötigte Komponenten und Werkzeuge:

Wickeldraht und Dochtmaterial

Von Kanthal über NiChrom bis hin zu Edelstahl – die Auswahl des Drahtes und des Dochtmaterials wie Watte oder Silikatschnur hat direkten Einfluss auf den Widerstand und die Geschmacksentwicklung.

Werkzeug-Set

Spezialwerkzeug macht das Wickeln einfacher, ist aber kein Muss. Ein gutes Set beinhaltet alles, was Sie für den Start benötigen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Selbstwickeln:

Vorbereitung des Drahtes

Ein sauberes Wickeln beginnt mit gewaschenen Händen und dem richtigen Draht. Berechnen Sie vorab den Widerstand und die Windungen für Ihre perfekte Heizspule.

Installation der Heizwendel

Positionieren Sie die Wicklung korrekt auf dem Basisdeck des Verdampfers und fixieren Sie diese.

Ausglühen der Wicklung

Das Ausglühen entfernt Herstellungsreste und hilft, eine gleichmäßige Glühverteilung sicherzustellen.

Einfädeln der Watte

Die Watte sollte gleichmäßig durch die Wicklung gezogen und an den Enden entsprechend platziert werden.

Fazit:

Ob Sie ein erfahrener Dampfer sind oder gerade erst anfangen, das Selbstwickeln von Coils kann Ihr Dampferlebnis erheblich bereichern. Dieses Tutorial bietet Ihnen alle Informationen, die Sie benötigen, um diese Fähigkeit zu meistern und zu genießen. Und falls Sie noch Materialien oder Werkzeuge benötigen, bietet unser Onlineshop alles, was Sie für den Einstieg brauchen. Entdecken Sie die Welt des Selbstwickelns und passen Sie Ihr Dampferlebnis Ihren Wünschen an!

Weiterlesen

Was tun wenn deine E-Zigarette sifft?

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.