Shishas mit V2A- und V4A-Edelstahl – Wo liegt der Unterschied?

Shishas mit V2A- und V4A-Edelstahl – Wo liegt der Unterschied?

Sicherlich bist du bei den Produktbeschreibungen von Shishas mit Edelstahlelementen schon einmal auf die Bezeichnungen V2A oder V4A gestoßen. Wer sich nicht gerade im Fertigungsbereich auskennt, dürfte sich fragen, was es mit diesen Kürzeln wohl auf sich hat. Deshalb gibt es hier einen kleinen Überblick darüber, wofür die Abkürzungen stehen, was sie unterscheidet und weshalb wir bei Dschinni gerade V4A-Edelstahl verwenden. 

V2A vs. V4A: Das steckt hinter den AbkĂĽrzungen

Wie bereits angedeutet handelt es sich bei V2A und V4A um Edelstahltypen mit bestimmten Legierungen. Daher rührt auch der Name: Es gab den Versuch austenitische Stahlsorten durch eine Legierung von Eisen, Chrom und Nickel herzustellen. Das V steht also für Versuch und das A für Austenit. Ein Austenit ist eine Stahlsorte, deren Hauptlegierungselemente Chrom und Nickel sind. So viel versteckt sich also eigentlich gar nicht hinter dem Kürzel. 

V2A-Edelstahl und seine Eigenschaften

V2A steht demnach für „Versuchsschmelze 2, Austenit“ und V2A-Edelstahl ist mit Nickel und Chrom legiert. V2A-Edelstahl ist ein Material, das sehr häufig zum Einsatz kommt, da es sich sehr gut verarbeiten lässt. Daraus werden viele rostfreie Haushaltsgegenstände, wie beispielsweise Spülbecken oder Besteck, hergestellt. Aber auch in der Shisha-Branche wollte man auf die Vorteile des rostfreien Werkstoffes nicht verzichten. Allerdings ist V2A nicht beständig gegen Chloride, weshalb das Material mit dem Metall Molybdän aufgewertet wurde, um auch in Schwimmbädern und anderen Bereichen eingesetzt werden zu können. 

V4A-Edelstahl: Vor- und Nachteile fĂĽr die Shisha-Fertigung

Durch die Aufwertung mit Molybdän ergab sich dann V4A-Edelstahl, der enorm korrosionsbeständig ist und sich daher perfekt für den Einsatz in Schwimmbädern, Salzwasser oder der chemischen Industrie eignet. Ein Nachteil: V4A lässt sich zwar, ähnlich wie V2A, leicht biegen, allerdings ist seine Zerspanbarkeit, also die Bearbeitung durch Fräsen, Drehen oder Bohren, sehr schlecht, was sich in den Produktionskosten abzeichnet. Vor allem Edelstahlelemente bei Wasserpfeifen werden häufig aufwendig bearbeitet, um eine gewisse Optik zu erlangen und können daher kostspielig werden.  Abgesehen davon bietet V4A-Edelstahl aber zahlreiche Vorteile. Unter anderem ist das Material härter und stabiler als andere Edelstahllegierungen und verspricht dadurch eine längere Lebensdauer. Außerdem - und das ist ein sehr wichtiger Punkt, wenn es um den Shishagenuss geht - ist V4A lebensmittelecht und daher vollkommen geschmacks- und geruchsneutral. So schmeckst du wirklich das pure Aroma deines Shisha-Tabaks, ohne irritierende Geschmacksverfälschungen. Und, als wäre das nicht genug, lässt sich V4A überdurchschnittlich leicht reinigen. Dadurch kannst du problemlos verschiedene Tabaksorten rauchen, ohne hartnäckige Ablagerungen zu befürchten, die sich ebenfalls auf dein Geschmackserlebnis auswirken würden. 

V4A-Edelstahl bei Dschinni Shisha

Bei Dschinni gehört es zu unserer Firmenpolitik unsere Produkte stetig zu verbessern und nur die hochwertigsten Materialien zu verwenden. Da sich Materialien weiterentwickeln, tun es auch unsere Produkte. So glänzt auch unsere neue V4A Serie mit den besten Materialien, einer hohen Qualität und ausgeklügelten Funktionsweise, sowie einem ansprechenden Design. Nur so können wir  einzigartige Produkte mit einem top Preis-Leistungsverhältnis auf den Markt bringen, die deinen Ansprüchen gerecht werden.

Weiterlesen

Die Dschinni Legend-Reihe und ihre Vielfalt – So entsteht die Preisspanne
Der Dschinni Ultra Grip - Eine Silikonkopfdichtung der besonderen Art

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Ab 50€ Versandkostenfrei*

Hotline 0511 - 54685230

Versand innerhalb von 24h

30 Tage Geld-ZurĂĽck-Garantie